Matomo - Web Analytics

2001

Die Geschichte der NGD-Gruppe und ihrer Einrichtungen.

2001

hieß es für sechs Tischlerlehrlinge des Ausbildungsverbundes Neumünster (AVN). Sie durften nach Estland reisen, um an einem Workshop zur Möbelrestaurierung teilzunehmen. Schon seit zehn Jahren unterstützt der AVN Projekte im Partnerland und half unter anderem bei der Reparatur von gespendeten Landmaschinen. Im Rahmen des EU-Programms „Leonardo da Vinci" konnte nun zum ersten Mal ein persönliches Treffen zwischen den Auszubildenden aus Neumünster und dem Astangu Toimetulekukeskus in Tallinn stattfinden. Gemeinsam wurden Stühle restauriert und Tische mit gewundenen Säulenbeinen nachgebaut. Genauso wichtig wie die Arbeit war jedoch das gegenseitige Kennenlernen. Die Mitarbeitenden des Astangu hatten ein abwechslungsreiches Programm geplant und zeigten den Auszubildenden die touristischen Höhepunkte von Talinn und Umgebung.

Zum neuen Schuljahr konnte ein besonders Projekt realisiert werden: FLEX – Flexible Ausgangsstufe. Zielgruppe waren Jugendliche, die die Förder- bzw. Hauptschule nach acht Jahren mit oder ohne Abschluss verlassen hatten und aus den unterschiedlichsten Gründen noch nicht bereit für eine Ausbildung waren. In einem einjährigen Lehrgang wurden schulische Kenntnisse vertieft sowie Praktika in verschiedenen Betrieben und den Ausbildungswerkstätten des AVN absolviert. Ziel der Maßnahme war zum einen die Stärkung des Selbstvertrauens der Jugendlichen, zum anderen sollten sie motiviert und bei der Entwicklung von Ausdauer und Durchhaltevermögen unterstützt werden.