zum Inhalt

Der neue Jahresbericht ist da

Gestalten – das ist der Titel des diesjährigen Jahresberichtes der NGD-Gruppe.

„Der Ziellose erleidet sein Schicksal. Der Zielbewusste gestaltet es.“

So treffend hat es einst Immanuel Kant formuliert. Dieser Gedanke ist heute aktueller denn je, da sich unsere Welt in atemberaubendem Tempo verändert – unter anderem durch die in sämtlichen Lebensbereichen fortschreitende Digitalisierung. Damit wir als NGD-Gruppe auch in Zukunft erfolgreich und selbstbestimmt handeln können, sind wir immer bestrebt, neue Technologien und Denkweisen zu integrieren und für unsere Entwicklung als diakonisches Unternehmen zu nutzen.

In welchen Bereichen und auf welche vielfältigen Arten die Digitalisierung uns berührt, können Sie auf den Seiten des neuen Jahresberichts nachlesen. Dabei erhalten Sie exemplarisch nicht nur lebendige Einblicke in den Alltag unserer Einrichtungen, sondern lernen auch unterschiedliche Projekte, Mitarbeitende sowie Klientinnen und Klienten kennen. Sie alle setzen sich auf unterschiedliche Weise mit der Digitalisierung auseinander, profitieren von ihr und nutzen sie, treiben sie voran und gestalten sie. Als Konsequenz verändern sich nicht nur der Alltag jedes Einzelnen, sondern auch unser gesamtes Denken und Handeln als Institution – von der Organisation und Dokumentation unserer Arbeit bis zur Art und Weise, in der wir miteinander kommunizieren. Mit dieser Art von grundlegendem Wandel konstruktiv umzugehen, ist ein elementarer Baustein unserer Veränderungskultur. Dabei gilt für die Digitalisierung, was auch für jeden anderen Aspekt unserer Arbeit gilt: Gestalten gelingt am besten gemeinsam.

zurück zur Übersicht