zum Inhalt

KRACH-MACH-TACH 2015

Vier lautstarke Delegationen der NGD-Gruppe waren beim diesjährigen KRACH-MACH-TACH auf der Kieler Woche dabei - und zwei von ihnen konnten einen Preis mit zurück in ihre Einrichtung nehmen!

Überraschungserfolg für "Die Tonträger": Die Band, die aus dem diesjährigen "musik in uns"-Workshop hervorgegangen ist, hat beim Talentwettbewerb des KRACH-MACH-TACHs den zweiten Platz geholt! Unterstützt von Godewind haben die Musikerinnen und Musiker die Jury mit drei Stücken überzeugt. Der Mitsing-Garant "Guten Morgen, liebe Sorgen und "Tage wie dieser" sorgten im Publikum für Stimmung. Berührend war das selbst geschriebene Lied "Freundin" von Bettina Brede aus den Schleswiger Werkstätten, zu dem sie sich auf der Gitarre begleitet hat.

Aber das war nicht alles: Die Truppe aus dem TSBW Husum hat für ihren lärmenden Anti-Abseits Apparat beim Umzug durch die Kieler Innenstadt den ersten Preis gewonnen und hat es damit auch ins Schleswig-Holstein-Magazin geschafft. Rund 400 Menschen mit und ohne Behinderungen sind mit Trommeln und anderen Krachmachern vor dem Band-Contest auf der Jungen Bühne im Ratsdienergarten durch die Stadt gezogen.

Außer den "Tonträgern", die aus verschiedenen Werkstätten für Menschen mit Behinderungen der NGD-Gruppe stammen, und den Krachmachern aus dem Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk in Husum waren auch die Norderstedter und die Eckernförder Werkstatt vertreten. Sie alle waren der Teil der größten Inklusionsparade Deutschlands - und haben gemeinsam lautstark auf sich aufmerksam gemacht.

zurück zur Übersicht