zum Inhalt

Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie und das AMT gewinnen Award of Excellence beim 1. International Corporate Media Award (ICMA)

Der Jahresbericht 2009 der Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie (NGD-Gruppe) ist beim 1. International Corporate Media Award (ICMA) in der Kategorie „Annual Reports“ mit einem Award of Excellence ausgezeichnet worden.

Konzeption und redaktionelle Leitung des Geschäftsberichts leistete die Stabsstelle Presse und Kommunikation der NGD-Gruppe gemeinsam mit der Medienagentur „das AMT“ aus Kiel.

„Diese Auszeichnung freut uns ganz besonders, da sich die Gruppe Norddeutsche Gesellschaft für Diakonie als diakonischer Dienstleister in einem überaus starken Wettbewerbsumfeld international renommierter Unternehmen wie Metro, Audi oder Hochtief erfolgreich durchsetzen konnte“, sagt Meike Hebestreit, Reportingexpertin und Geschäftsführende Gesellschafterin bei das AMT.

„Die NGD-Gruppe hat sich ganz bewusst für eine behutsame Weiterentwicklung ihres Jahresberichts entschieden, statt für einen radikalen Umbruch. Dass wir bereits im zweiten Jahr der Zusammenarbeit mit „das AMT“ diese tolle Auszeichnung erreicht haben, freut uns umso mehr. Der Jahresbericht greift konsequent auf, worum es uns geht: den sorgsamen Umgang mit den uns anvertrauten Menschen“, sagt Georg Kallsen, Vorsitzender der Geschäftsführung der NGD-Gruppe.

Der International Corporate Media Award hat sich aus dem seit 1999 veranstalteten European Newspaper Award heraus als eigener Wettbewerb formiert. Er honoriert innovative internationale Trends im Bereich der Unternehmensberichterstattung. Insgesamt wurden zum 1. ICMA 194 Publikationen aus 7 Ländern eingereicht.

Die Preisverleihung findet im Mai 2011 im Rahmen des ICMA-Congress in Düsseldorf statt.

zurück zur Übersicht