zum Inhalt

Musikalische Inklusion „Wir sind vom selben Stern …“ musik-in-uns Workshop mit der Band Godewind

Bereits zum vierten Mal veranstaltete die bekannte norddeutsche Band Godewind einen Musik-Workshop für Beschäftigte und Mitarbeitende der NGD-Gruppe. Drei Tage lang wohnten und musizierten sie zusammen mit insgesamt 13 Teilnehmer/-innen im Martinshaus in Rendsburg. Lesen sie mehr.

Für alle waren es aufregende und intensive Tage – so auch für Godewind-Gitarrist Larry Ewers: „Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie völlig unterschiedliche Menschen – egal ob mit oder ohne Behinderung – über die Musik zusammenfinden.“ Und das war wirklich der Fall! In kürzester Zeit fand jeder/ jede Einzelne seinen/ihren Platz in der Workshop-Band, die sich den Namen „Mondlicht-Express“ gegeben hat. „Dieses Mal haben wir eine sehr gesangsstarke Truppe. Es sind viele Mutige dabei, die sich auch trauen Soloparts zu übernehmen. Mir geht jedes Mal das Herz auf!“, lobt Godewind-Sängerin Anja Bublitz.

Mit viel Begeisterung und Elan probten die neuen Bandmitglieder von morgens bis abends und steigerten sich unter der professionellen Leitung von Godewind von Tag zu Tag.
Herausgekommen ist ein abwechslungsreiches Programm, das von „Schuld war nur der Bossa Nova“ über „Stand by me“ bis hin zu Eigenkompositionen reicht. Zu hören ist es am 20. November im Hohen Arsenal in Rendsburg. Mondlicht-Express tritt dann zusammen mit Godewind und den Acoustic Fingers beim diesjährigen musik-in-uns-Festival auf. Ein Termin, dem alle entgegenfiebern.

zurück zur Übersicht